Praxis fĂĽr Familien- Einzel- und Paartherapie in Dresden-Blasewitz

Kennen Sie das, wenn Sie unerwartet durch Krankheit, finanzielle Probleme, Mobbing, Arbeitslosigkeit oder dem Zu-Bruch-Gehen Ihrer Beziehung aus Ihrer heilen Welt gerissen werden? Plötzlich verschieben sich all Ihre Prioritäten und Prinzipien beinah wie durch Zauberhand. Förmlich schicksalhaft sehen Sie sich gezwungen, sich nun anderweitig mit sich und Ihrem Leben auseinander zu setzen. Meist kommen an dem Punkt Fragen auf wie:

Warum gerade mir? Was soll das alles?

Als frühere Meisterin im Überhören oder Negieren der eigenen inneren Stimme fing ich nach so manchen, inzwischen sehr lebensbereichernden Erfahrungen an, mich mit dem Sinn des Lebens und unserer menschlichen Existenz zu beschäftigen. Nach jahrelangen Forschungsreisen zur inneren Stimme, sowohl meiner eigenen als auch der meiner Klienten, fiel mir auf, dass wir eine Maskerade im Leben betreiben. Wir meinen, wir müssen brav, (erfolg)reich, potent, immer erreichbar oder marktgerecht sein, und merken nicht einmal, dass wir wie bei einem Maskenball durch das tägliche Leben laufen. Unsere innere Stimme versucht, uns durch Symptome jedweder Art aufmerksam zu machen, doch wir tragen oft noch Ohrstöpsel, um sie ja nicht zu hören. Unserem Ego dagegen gefällt das Spiel auf dem Maskenball und so braucht es oft schon eine gewaltige Kraft, damit unsere innere Stimme zu uns durchdringen kann.

Um dieser Kraft zu begegnen entwickelte ich im Laufe der Zeit eine Methode, wo die dafür entscheidenden Elemente von – bewusst machen, reinigen und integrieren – miteinander vereint sind.

Etwas wissenschaftlicher ausgedrückt, verwende ich Elemente aus der Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP), welche von Hanscarl Leuner 1954 als ein tiefenpsychologisch fundiertes Verfahren eingeführt wurde. Anfänglich unter den Begriffen Katathymes Bilderleben (KB) und Symboldrama bekannt. Die Bezeichnung "katathym" soll dabei deutlich machen, dass die Vorstellungen aus dem Gefühl heraus kommen und nicht willentlich gesteuert werden. Grundsätzlich umfasst dies alle Sinnesmodalitäten für den Klienten, die sich in Handlungsvollzügen von Tagtraumcharakter entfalten. Für den Klienten kommen auf der Bildebene der Tagträume, neben seiner aktuellen Befindlichkeit auch seine Charaktereigenschaften, Motive, unbewussten Konflikte - auch Schatten genannt, inneren Figuren realsymbolisch zum Ausdruck.

NatĂĽrlich haben Bilder vielschichtige Bedeutungen. Sie beinhalten ein breites Spektrum und werden daher als solches auch betrachtet. Die aufsteigenden Bilder und damit einhergehenden GefĂĽhle haben eine vermittelnde Funktion fĂĽr das Unbewusste in uns und stellen somit die von der inneren Stimme zu ĂĽbermittelnde Nachricht dar. Und genau um diesen Punkt geht es.

Erkennen und erfahren Sie sich selbst, in dem Sie mit Ihrer inneren Stimme wieder in Kontakt treten, sie kennen lernen, wahrnehmen, zu Wort kommen lassen und damit in Ihr eigenes Leben gehen. Ihre innere Stimme bleibt Ihnen ein Leben lang und ich zeige Ihnen die Auswirkungen des Negierens und den Weg des Entdeckens. Bei konsequenter Anwendung werden Sie feststellen, dass dies nicht nur fĂĽr den Moment funktioniert sondern fĂĽr Ihr gesamtes Leben.